Am Freitag, d.15.12.2017 konnten die Kinder der GS Lauenstein ihre Ranzen mal zu Hause lassen.

Grund dafür war die jährliche Weihnachtsfeier, mit der wir in diesem Jahr unsere Weihnachtsprojektwoche begannen.

Gleich 7.30 Uhr trafen sich alle zum Treppensingen im Schulhaus. Unsere Chorkinder sangen die unter der Leitung von Frau Wolf einstudierten Weihnachtslieder und spätestens beim Lieblingslied unserer Kinder, „In der Weihnachtsbäckerei“, sangen alle kräftig mit.

Vom Klang der schönen Lieder angelockt, erschien auch bald der Weihnachtsmann. Da es für ihn viel zu tun gab, hatte er gleich noch einen Kollegen mitgebracht.

Beim gemütlichen Frühstück im Klassenzimmer wurde dann über die guten und schlechten Taten unserer Kinder berichtet. Denn der Weihnachtsmann hatte alles in seinem dicken Buch aufgeschrieben.

Da aber auch die nicht ganz so braven Kinder im nächsten Jahr Besserung versprachen, bekam jedes Kind vom Weihnachtsmann ein schönes Geschenk. Die Freude beim Auspacken der kleinen Überraschungen war riesig!

Anschließend ging es in den „Goldenen Löwen“ zur Theateraufführung „Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren“. Drei goldene Haare von des Teufels Kopf … Ja, wie kommt man an die? Ein König im Koffer? Ein Apfelbaum aus einem Zollstock?

Das Wandertheater Schwalbe begeisterte Groß und Klein mit dem liebevoll inszenierten Märchen der Gebrüder Grimm. Wie immer spielten sie mit viel Humor und Einfallsreichtum und schafften uns ein unvergessliches Erlebnis. Vielen Dank dafür!

 

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Muttis und Vatis, an die Horterzieher, natürlich auch an unsere beiden Weihnachtsmänner, an Ihren Chef Herrn Christoph Herbrig für deren Freistellung und an das Team vom „Goldenen Löwen“.

 

Wir wünschen allen frohe Weihnachten!

Die Kolleginnen und Mitarbeiter der GS Lauenstein

 

 

Der Bundesweite Vorlesetag fand in diesem Jahr zum 14. Mal statt!

Am 17. November 2017 lasen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor.

 

Mit dabei waren auch die Lehrer der Grundschule Lauenstein.

Sie leisteten mit Ihrer Vorleseaktion einen wichtigen Beitrag für die Chancengleichheit und die Ausbildungsfähigkeit unserer Kinder.

Denn Vorlesestudien zeigen: Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern!

Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, 

  • verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung,
  • haben im Schnitt bessere Noten und
  • später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.

Wir hoffen, bei unseren Kindern die Neugierde auf Bücher geweckt zu haben und würden uns freuen, wenn auch zu Hause in der dunklen Jahreszeit jetzt wieder mehr vorgelesen wird.

 

 

Unsere Grundschule nimmt am EU-Schulprogramm mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil.

www.schulobst-milch.sachsen.de

 

 

Wir wünschen allen erholsame Winterferien !

Lauensteiner Grundschüler hatten viel Spaß beim Wintersporttag am 17.01.2017

 

Frau Holle schüttelte in diesem Jahr besonders fleißig ihre Betten aus, so dass die Schüler der Grundschule Lauenstein am 17. Januar ihren geplanten Wintersporttag durchführen konnten.

Ob beim Skilanglauf von Altenberg um den Kahleberg, beim Rodeln und Abfahrtslauf am Altenberger Hang oder beim Eislaufen in der Geisinger Eishalle, gleich in welcher Disziplin auch immer, alle hatten sichtlichen Spaß daran, sich in diesen Wintersportdisziplinen so richtig auszutoben. Sicher hat der eine oder andere Schüler Interesse oder Lust bekommen, eine dieser Sportarten weiter zu trainieren.

Ohne Unterstützung und Hilfe vieler Eltern und anderer Helfer wäre es allerdings nicht möglich gewesen, einen so erlebnisreichen Tag durchzuführen.

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei der Stadt Altenberg und dem Team der Geisinger Eishalle bedanken, die uns die Eishallennutzung sponserte, bei Herrn Mühle vom Altenberger Skilift, der uns die Nutzung des Skiliftes und des Zauberteppichs schon vor der Öffnungszeit sehr preisgünstig bzw. kostenfrei ermöglichte, bei Herrn Walther vom SSV Altenberg, der die Kinder beim Langlauf unterstützte, bei Herrn Mende, der die Schlitten der Kinder mit seinem Transporter hin und her fuhr, beim Bauhof und Team Work Geising, die den Schulweg von der Grundschule zum Lauensteiner Bahnhof von dem vielen Schnee befreiten und natürlich auch bei den zahlreichen fleißigen Eltern, welche die Kinder bei den einzelnen Stationen betreuten und den Lehrern halfen.

Am Ende des Vormittages waren sich die meisten Kinder einig, dass sie sich schon jetzt auf den nächsten Wintersporttag im kommenden Schuljahr freuen.

 

Im Namen aller Schüler und Lehrerinnen

der Grundschule Lauenstein - Heike Grieser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So mancher Einwohner mag sich am 22.04.16 gefragt haben, weshalb auf der Talstraße in Lauenstein plötzlich so viele Autos stehen?

Der Grund: Die Schule Lauenstein feierte Tag der offenen Tür und zahlreiche Besucher waren gekommen.

Nach einer kurzen Begrüßung dankte die Schulleiterin, Frau Richter, der Stadt Altenberg für die umfassende Sanierung in den letzten 3 Jahren. Danach standen von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr die Türen unseres Schulgebäudes weit offen, und alle Interessierten konnten sich in unserem schönen Haus umsehen und einen kleinen Einblick in die Arbeit der Schüler, Lehrer und Erzieher erhalten.

Die Erzieher des Hortes und fleißige Eltern sorgten im gut besuchten Speiseraum für das leibliche Wohl unserer Gäste. Im Schulhaus konnte man sich über die verschiedenen Ganztagsangebote informieren, mit einem Kauf beim Spielzeugbasar das Zirkusprojekt 2017 unterstützen oder verschiedene Bastelangebote wahrnehmen.

Unsere zukünftigen Schulanfänger hatten in der Vorschulwerkstatt Gelegenheit zu zeigen, wie gut sie sich schon auf die Schule vorbereitet haben.

Und wer wissen wollte, wie es während der Sanierungsarbeiten von 2013- 2016 in unserem Schulhaus ausgesehen hat, der konnte im Computerkabinett sich Fotos vom Umbau ansehen oder in der Schulchronik blättern.

Aber auch auf dem Schulhof gab es dank des schönen Wetters einiges zu erleben.

Der Chor und die Tanzgruppe zeigten ihr Programm, die Theaterkinder traten auf und Hüpfburg und Riesenrutsche luden zum Toben und Spaßhaben ein.

Für uns alle war dies ein besonders schöner und unvergessener Tag, deshalb möchten wir uns ganz herzlich bei unseren zahlreichen Besuchern und geladenen Gästen für ihr Kommen bedanken.

Ein ganz großes Dankeschön geht auch an alle Helfer, Mitwirkenden und Unterstützer, welche durch ihren Einsatz diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben.

 

Die Kinder, Lehrer, Erzieher und Mitarbeiter der GS Lauenstein