Elterninformation Klasse 4

Liebe Eltern,

vom 19.03.-21.03.19 führen wir mit den 4. Klassen ein Medienprojekt durch ( pro Klasse 1,5 Tage.)

Dazu wird das SAEK mobil zu uns an die Schule kommen und gemeinsam mit Ihren Kindern einen Trickfilm herstellen. Am Donnerstag findet dann eine Abschlusspräsentation statt.

Ziele des Projekts sind: Erstellen eines eigenen Trickfilms mit Hilfe moderner Medien; kreativer Umgang mit Medien sowie kritisches Hinterfragen

Da das fertige Produkt auch anderen zugänglich gemacht werden soll, benötigen wir von Ihnen eine Einverständniserklärung. (Hinweis: Da es sich um einen Trickfilm handelt, werden nur Tonaufnahmen Ihres Kindes evtl. veröffentlicht, keine Bildaufnahmen.)

Bitte geben Sie diese bis spätestens 18.03.19 beim Klassenlehrer ab.

Am Dienstag, d.19.03.19 findet von 18.00 -19.30 Uhr in der Grundschule Lauenstein ein Informationselternabend statt, zu dem wir Sie hiermit ganz herzlich einladen wollen.

Anschließend möchten die Klassenlehrerinnen mit Ihnen letzte Absprachen zur Abschlussfahrt treffen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Projekt mit Ihren Kindern und danken Ihnen für ihre Unterstützung!

 

 

Bei Unwetterwarnungen beachten Sie bitte die entsprechende Elterninformation.

 

Die Elternsprecher unserer Schule im Schuljahr 2018/19 sind:

Klasse 1a: Frau Lorenz

Klasse 1b: Frau Hennig

Klasse 2a: Herr Herrmann (Elternratsvorsitzender)

Klasse 2b: Frau Köhler-Dietze

Klasse 3:   Frau Müller

Klasse 4a: Frau Wagner

Klasse 4b: Frau Michel (stellv. Elternratsvorsitzende)

Unsere Schule nimmt auch in diesem Schuljahr am EU-Schulprogramm "Obst und Schulmilch" mit finanzieller Unterstützung der europäischen Union teil.

Siehe auch: www.schulobst-milch.sachsen.de

 

 

Zwergenaufmarsch zur Schulanfangsfeier der Grundschule Lauenstein

 

Zur Schulanfangsfeier der Grundschule Lauenstein am 11.07.2018 erschienen 33 aufgeregt ABC-Schützen im Leitenhof in Geising. Während ihre Eltern und Gäste im Saal Platz nehmen konnten, warteten die Schulanfänger noch vor der Tür. Gemeinsam marschierten sie in den bunt geschmückten Saal ein.

Nach der Ansprache der Schulleiterin wurden die Schulanfänger dann feierlich in die Reihen der Schüler aufgenommen.

Anschließend sahen unsere Erstklässler, dass nicht nur Kinder in die Schule gehen müssen, sondern auch die Zwerge und Elfen im Zauberwald. Und genau wie bei den Menschenkindern ist der erste Schultag auch für kleine Zwerge eine aufregende Sache. Gut wenn man dann Freunde an seiner Seite hat, die einen auf dem Weg zur Schule begleiten.

Als unsere Zwerge auch noch für jedes Kind eine tolle Zuckertüte dabeihatten, war die Freude der neuen Schüler riesengroß.

Und da inzwischen auch die Sonne wieder hervorgekommen war, stand nun einer schönen Feier mit der Familie nichts mehr im Wege.

Wir wünschen unseren Schulanfängern einen guten Start und viel Spaß und Erfolg beim Lernen!

Bei den Schülern der 4. Klasse sowie ihren Lehrerinnen Frau Buckers und Frau Straßberger bedanken wir uns für das tolle Programm. Ein Dankeschön geht auch an die vielen fleißigen Helfer, die dafür gesorgt haben, dass dieser Tag für unsere Schulanfänger unvergesslich wird.

__________________________________________________________

Beste Altstoffsammler unserer Schule im Schuljahr 2017/18

 

1. Platz:  Fabienne Mende  Kl.2        1721 kg

2. Platz:  Cedric Erhardt     Kl.4b      1628 kg

3. Platz:  Toni Römer         Kl.4b      1565 kg

4. Platz:  Mairin Müller       Kl.4a      1442 kg

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Geschenk für Lauensteiner Grundschüler

 

Der Förderverein der Grundschule Lauenstein spendierte am Schuljahresende der Grundschule für den Schulhof zwei neue Sitzgelegenheiten.

Endlich haben die Kinder zwei große Tische, um auch im Freien Malen, Lesen oder Basteln zu können.

Das anhaltende schöne Wetter sorgte dafür, dass die Kinder in den letzten Wochen auch schon häufig davon Gebrauch machen konnten.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Förderverein der GS Lauenstein.

 

 

 

„Zurück ins Mittelalter“ lautete das Motto am Kindertag in der Grundschule Lauenstein.

Zum Kindertag am 1.Juni erschienen die Lauensteiner Grundschüler wie immer ohne Ranzen.

In diesem Jahr kamen Schüler und Lehrer jedoch im Kostüm.

Als Ritter und Burgfräulein eroberten sie das Lauensteiner Schloss.

Frau Gelbrich und ihre Mitarbeiter hatten 10 verschiedene Stationen vorbereitet, an denen die Kinder etwas über das Leben der Menschen im Mittelalter erfahren konnten.

So lernten sie mittelalterliche Tänze, schossen mit der Armbrust, hörten Rittergeschichten, probierten sich in ritterlichen Wettkämpfen und Spielen aus oder lernten etwas über das Handwerk im Mittelalter. Richtig gruselig wurde es dann im Gefängnis. Doch die Suche nach der Schatzkiste ließ die Kinder ihre Angst schnell vergessen, denn es erwartete sie eine süße Belohnung.

Die Lehrer sorgten zwischendurch für eine Stärkung, sie hatten für jedes Kind eine Brezel, ein Würstchen und ein Getränk besorgt.

Für diesen erlebnisreichen Vormittag bedanken wir uns ganz herzlich bei den Mitarbeitern des Lauensteiner Schlosses und den Lehrern der Grundschule.