Lauensteiner Grundschüler hatten viel Spaß beim Wintersporttag

 

Frau Holle schüttelte in diesem Jahr besonders fleißig ihre Betten aus, so dass die Schüler der Grundschule Lauenstein am 17. Januar ihren geplanten Wintersporttag durchführen konnten.

Ob beim Skilanglauf von Altenberg um den Kahleberg, beim Rodeln und Abfahrtslauf am Altenberger Hang oder beim Eislaufen in der Geisinger Eishalle, gleich in welcher Disziplin auch immer, alle hatten sichtlichen Spaß daran, sich in diesen Wintersportdisziplinen so richtig auszutoben. Sicher hat der eine oder andere Schüler Interesse oder Lust bekommen, eine dieser Sportarten weiter zu trainieren.

Ohne Unterstützung und Hilfe vieler Eltern und anderer Helfer wäre es allerdings nicht möglich gewesen, einen so erlebnisreichen Tag durchzuführen.

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei der Stadt Altenberg und dem Team der Geisinger Eishalle bedanken, die uns die Eishallennutzung sponserte, bei Herrn Mühle vom Altenberger Skilift, der uns die Nutzung des Skiliftes und des Zauberteppichs schon vor der Öffnungszeit sehr preisgünstig bzw. kostenfrei ermöglichte, bei Herrn Walther vom SSV Altenberg, der die Kinder beim Langlauf unterstützte, bei Herrn Mende, der die Schlitten der Kinder mit seinem Transporter hin und her fuhr, beim Bauhof und Team Work Geising, die den Schulweg von der Grundschule zum Lauensteiner Bahnhof von dem vielen Schnee befreiten und natürlich auch bei den zahlreichen fleißigen Eltern, welche die Kinder bei den einzelnen Stationen betreuten und den Lehrern halfen.

Am Ende des Vormittages waren sich die meisten Kinder einig, dass sie sich schon jetzt auf den nächsten Wintersporttag im kommenden Schuljahr freuen.